Unsere Veranstaltungen im Schuljahr 2020/21


Alle geplanten Konzerte
müssen leider zu einem
späteren Zeitpunkt stattfinden!
Bitte um Verständnis.

Das war Löwenherz

- Unzählige Probenstunden mit und ohne Klavier bzw. Orchester,
- ebenso viele Handgriffe für Kostüme und Bühnenbild,
- blank liegende Nerven,
- Licht- und Toneinstellungen checken,
- Hustentropfen nehmen,
- Mikrofon checken,
- in Ruhe auf den Auftritt vorbreiten,
- hinaus auf die Bretter, die die Welt bedeuten,
- Blickkontakt mit dem Orchester,
- Text vergessen? Nein!,
- Kontakt mit dem Publikum,
- Zwischenapplaus - alles wird gut,
- Pause - sind wir gut?,
- zweiter Teil,
- alles läuft wie geschmiert,
- schon die letzte Szene,
- Vorhang auf - RIESENAPPLAUS!
- das Herz klopft, Freudentränen fließen,

WIR HABEN ES GESCHAFFT!!!

Das sind wohl nur einige wenige Gedanken, die vor und während der 4 Vorstellungen von "Löwenherz" in den Köpfen der Mitwirkenden herumschwirrten. Der Aufwand hat sich gelohnt, nicht nur für die Mitwirkenden, die die "Stars des Abends" waren sondern sicherlich auch für das Publikum.

Die JBMS hat einmal mehr ihre Kompetenz in der Aufführung von Musiktheaterproduktionen bewiesen.
Ein besonderer Dank gilt:
- Gernot Cernajsek: er war die treibende Kraft hinter diesem Projekt und als Dramaturg,  Regisseur, Arrangeur und Sänger im Dauereinsatz,
- Michael Koller als musikalischen Leiter mit Trompete und Dirigentstab,
- Den vocal.kids: Ihr habt Unglaubliches geleistet - wir sind so stolz auf euch! Die großen Bühnen der Welt warten auf euch.
- Tillfried Cernajsek für das Bühnenbild,
- Carla Kozera und Karin Kartusch für die Kostüme,
- Daniela Friedl und Gernot Cernajsek für die Choreografie,
- Heimo Korak für die professionelle Tontechnik,
- Reinhard Presolly für die ebenso professionelle Lichttechnik,
- und all jenen Damen und Herren, die im Hintergrund für das Gelingen des Projekts gesorgt haben.

Weitere Infos finden Sie im Programmheft!

Fotos sehen Sie hier!

 


Löwenherz - Karten

Karten erhalten Sie über das Sekretariat der J. Brahms Musikschule unter Tel. 03852/4614.

Gerne können Sie uns auch per mail kontaktieren: musikschule@mzz.at

Löwenherz

Löwenherz - Leonardo und das magische Amulett
Anno Domini 1348: Leonardo wird von der Inquisition verfolgt, aber mit Hilfe eines magischen Amuletts gelingt ihm die Flucht - in unsere Gegenwart. Sein Vater jedoch wird gefangen genommen, ihm droht der Scheiterhaufen.
Um ihn zu retten, muss Leonardo in die Vergangenheit zurückkehren.
Doch das geheimnisvolle Amulett ging beim Zeitsprung verloren.Leonardo muss sich auf die Suche machen, aber wie wird ihm das gelingen? 
 
Das Team:
Musik: Andreas Schmittberger
Arrangements: Gernot Cernajsek
Inszenireung: Gernot Cernajsek
Choreografie: Daniela Friedl
Musikalische Leitung: Michael Koller
Bühnenbild: Tillfried Cernajsek
Kostüme: N.N.Wir bitten um Mitarbeit und suchen noch Damen und Herren, die das übernehmen könnten.
Lichtdesign: Reinhard Presolly
Ton: Heimo Korak
Es spielt das Kammerorchester der Johannes Brahms Musikschule unter der Leitung von Michael Koller.
Produktionsleitung: Gernot Cernajsek
Inspizienz: Harold Siebenküttel
Regieassistenz: Bernadett Györkös
Homepage: Harold Siebenküttel, www.vocalkids.at
 
Eine Produktion der Vocalkids - Kindersingschule der Johannes Brahms Musikschule Mürzzuschlag.
 
Besetzung:
Im Jahr 1348
Hieronymus, ein Medicus: Harold Siebenküttel
Leonardo, sein sohn: Jessica Mund, Anna Hirzberger (Cover)
 
Domingo, Großinquisitor
 
Trauthold, Albrecht, Victor, Thorsten, Clemens, Soldaten: Mirjam Kartusch, Miriam Kozera, Jakob Kartusch, Laura Kobal/Verena Winkler, Renata Juricevic/Philipp Kartusch

 
Unsere Gegenwart:
Club der Looser
Anton: Anna Hirzberger/Isabella Eberz
Geneviéve, genannt Jenny: Annalena Rinnhofer
Gloria: Miriam Kozera/Verena Winkler
Hannes: Jakob Kartusch
Hannah: Mirjam Kartusch
Bodo: Lena Gruber
 
(Schizzos Bande)
Marek Czicholowsky, genannt Schizzo: Renata Juricevic/Philipp Kartusch
Julia, genannt Jule: Katrin Winkler
Thorben, genannt Thor: Laura Kobal/Verena Winkler
 
Frau Knaubloch, Geschichtslehrerin: Bernadett Györkös
 
Schüler: u.a. Johanna Berger