Musikkolleg "Mit Freude zum Auftritt"


Seit Jahrzehnten haben wir mit dem "Auftrittspraktikum AP" eine geeignete Form, bei der sich unsere Schülerinnen und Schüler erfolgreich mit der ganz speziellen Auftrittssituation auseinandersetzen. Von vielen Konzerten, Wettbewerben und Prüfungen wissen wir von den jungen Künstlerinnen und Künstlern, dass die bei den AP gesammelte Erfahrung sehr hilfreich war. Bei den meisten von ihnen hat sich die "Auftrittsangst" in ein positiv besetztes "Lampenfieber" gewandelt.

Am 9. November 2018 ist nun unsere ehemalige Schülerin Mag. Jennifer Schieß-Jokanović zu einem Musikkolleg an die JBMS gekommen, um sich mit rund 50 Schüler/innen in zwei Gruppen mit der "Freude beim Auftritt" zu beschäftigen. War es bei den jüngeren Teilnehmer/innen vor allem eine spielerische Erfahrung ("Kinder spielen eben sehr gerne"), so war es bei den fortgeschrittenen Teilnehmer/innen schon eine intensivere Betrachtung der verschiedenen Aspekte eines Auftritts.

Die Gewissheit, dass Auftritte immer eine spezielle Situation und Herausforderung für jede/n Musiker/in sind war sehr schnell klar. Schüler/innen wie Lehrer/innen kennen dieses Phänomen und viele von ihnen haben bestätigt, dass nur regelmäßige Auftritte ein vernünftiges Mittel sind, um mit schwitzenden Händen, mit Herzklopfen und zitternden Knien umgehen zu lernen.

Jennifer Schieß-Jokanović war selber jahrelang Schülerin der JBMS, hat Psychologie studiert und studiert derzeit Psychotherapie an der Donau Universität Krems. Sie ist seit vielen Jahren auch aktive Musikerin in der Werkskapelle Böhler Mürzzuschlag-Hönisgberg.