Das MSO und die 4.Brahms

Alle Fotos: Hans Schrotthofer

Nach einer intensiven Probenphase hat das Mürztaler Sinfonieorchester am Samstag, 15- September 2018 im Kunsthaus Mürzzuschlag beim Int. Brahmsfest Mürzzuschlag gespielt. Claus Christian Schuster (ehem. Leiter des Brahmsfestes und langjähriger Pianist im Altenberg Trio) schreibt dazu:

"Die Aufführung der in Mürzzuschlag komponierten IV. Symphonie von Johannes Brahms durch das Mürztaler Sinfonieorchester unter der umsichtigen und inspirierenden Leitung von Mag. Michael Koller war ohne jeden Zweifel der absolute Höhepunkt des diesjährigen Brahmsfestes. Wer eine brave und bemühte Schüleraufführung des emblematischen und schwierigen Hauptwerkes unseres großen Meisters erwartet hatte, wurde eines weit Besseren belehrt: Was die jungen Musiker, denen etliche erfahrene Ältere zur Seite standen, dem vor Ehrfurcht sprachlosen Publikum im überfüllten kunsthaus muerz boten, war nicht etwa eine respektable Schülerarbeit, sondern eine seelenvolle, in jedem Détail engagierte und berührende Interpretation dieser vielschichtigen Partitur, die jedem des Zuhörens fähigen Anwesenden für immer im Gedächtnis bleiben wird."
Claus Christian Schuster