Austauschkonzert Lanzhou - Mürzzuschlag

Lanzhou (兰州市, Lánzhou Shì) ist die Hauptstadt der Provinz Gansu im Nordwesten der Volksrepublik China. Das Jugendorchester dieser Schule war unlängst zu Gast bei uns in der Musikschule. Am Beginn stand ein kurzer Workshop mit den 20 jungen Musikerinnen und Musiker dieses kleinen Blasorchesters. Dabei wurde das Wiegenlied von Johannes Brahms erarbeitet und am Beginn des anschließenden Konzertes gespielt. Solistische Beiträge von Lukas Url (Trompete), Annamaria Paar (Gesang) und Nicole Großschedl (Klavier), Jonas Huber (Trompete), Leonie Raß (Violine) sowie Martin Knöbelreiter (Trompete) und Karl Schöggl (Akkordeon) folgten bevor auch solistische Beiträge der jungen Musiker aus China zu hören waren. Den Abschluss bildete das Orchester der Lanzhou Chengguan Minzhu West Road Primary School mit einer schwungvollen Aufführung des Can Can von Jacques Offenbach.


Im Rahmen des Konzertes wurde auch ein Memorandum für die freundschaftliche Zusammenarbeit der Schule in Lanzhou mit der JBMS unterzeichnet.

Am Abend spielte das Orchester auch im Rahmen des 3. Chinesischen Neujahrskonzertes in Spital am Semmering.