Abschlusskonzert der 100 Tage Übechallenge

Weitere Fotos folgen in Kürze ...
Kuppelsaal der Technischen Universität Wien


25 Schülerinnen und Schüler der JBMS haben seit Anfang Oktober an dieser Übechallenge teilgenommen. Ziel war es, an mindestens 100 Tagen hintereinander auf dem Instrument zu spielen und so die Musik zu etwas völlig Selbstverständlichem werden zu lassen. Jeder Tag, an dem die Kinder geübt oder vorgespielt haben, jeder Tag mit Einzel- oder Gruppenunterricht konnte so auf einer eigenen Liste eingetragen werden. 

Die Challenge war für unsere Geigen-, Cello- und Trompetenschüler/innen gedacht, die nach der Suzuki-Methode ihr Instrument lernen. Mit viel Freude und Engagement haben die Kinder geübt, um schließlich im Jänner beim großen Abschlusskonzert im Kuppelsaal der Technischen Universität Wien mitspielen zu können. Veranstaltet wurde dieses Konzert vom österreichischen Suzukiinstitut ASIoM mit Sitz in Wien, das im Jahr 2013 von den beiden ehemaligen Lehrerinnen der JBMS Mag. Andrea Mugrauer und Mag. Monika Witzany gegründet wurde.

Beim Konzert in Wien traten unsere Schüler/innen gemeinsam mit Kindern aus Wien auf und bekamen von den anwesenden Eltern viel Applaus! Darüber hinaus brillierte unsere junge und talentierte Geigerin Leonie Raß mit Applemania von Alexey Igudesman und als Abschluss war Antonia Rankersberger mit dem Caprice Nr. 22 von Niccolo Paganini zu hören. Antonia war lange Jahre Schülerin an der JBMS und hat vor Kurzem ihr Konzertdiplom an der Musikuniversität Wien mit Auszeichnung bestanden.

Im Rahmen der Preisverleihung nahmen die Kinder voller Stolz ihre Diplome und Medaillen in Empfang und viele waren sich sicher: "Schade, dass die Übechallenge jetzt vorbei ist, übe ich halt so auch jeden Tag!".

Und das sind die Namen der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler:

Violine: Julia Angerer, Kilian Arnold, Lucia Berger, Hannah Brandl, Helene Ettlbrunner, Olivia Havlikova, Helene Juchart, Christina Kothgasser, Manuela Merditaj, Jasmin Pfeifer, Elias Rinnhofer, Adrian Sawadjan, Kathrin Sawadjan, Sandra Sawadjan, Taberik Smailova

Cello: Maximilian Schnopfhagen, Sebastian Fischer

Trompete: Tobias Baierling, Lukas Böhm, Tobias Böhm, Florian Genser, Jonas Huber, Nina Tösch, Simon Url, Michael Zebrakovsky

Wir gratulieren allen Kinder sehr herzlich und bedanken uns aber auch bei den Eltern für ihre große Unterstützung!

Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass alle teilnehmenden Schüler/innen, die an der Übechallenge teilgenommen haben, auch wirklich zumindest die 100-Tage-Marke erreicht haben und viele sogar noch mehr.

Das Motto dieser Übechallenge könnte daher auch so lauten: "Ich übe nur an den Tagen, an denen ich etwas esse"!

Die teilnehmenden Musiker sind Schüler/innen folgender Klassen:

Mag. Lisa Egger-Charvat - Violine
Mag. Simone Mustein - Violine
ML Elisabeth Schmetterer BA - Violine
ML Gernot Rupp - Cello
Dir. Mag. Michael Koller - Trompete


 

Liebe Schülerinnen und Schüler,geschätzte Eltern,weitere Informationen zum  100 - Tage - Übewettbewerb und vor allem zum großen Konzert am Freitag, 26. Jänner 2018 in Wien finden Sie hier ...Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte das Sekretariat der JBMS oder die Lehrerin / den Lehrer Ihres Kindes.

 

 


 

Liebe Schülerinnen und Schüler,
geschätzte Eltern,

ab Montag, 9. Oktober 2017 bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern, die nach der Suzuki-Methode ihr Instrument lernen ein besonders Zuckerl an: den 100 - Tage - Übewettbewerb!

Alle Informationen dazu und auch den Übeplan finden Sie weiter unten.
Zum Abschlusskonzert am Freitag, 26. Jänner 2018 in Wien werden wir alle teilnehmenden Schüler/innen und Eltern einladen.
Informationen dazu erfolgen wie immer rechtzeitig.

100 Tage Übe - Wettbewerb für Suzukis: die Ausschreibung
100 Tage Übe - Wettbewerb für Suzukis: der Übeplan

Viel Freude und Erfolg wünscht das Team der JBMS